Nutzerkonto

Mit dem Nutzerkonto können sich Nutzerinnen und Nutzer für die im Portalverbund verfügbaren elektronischen Verwaltungsleistungen von Bund und Ländern einheitlich identifizieren. Nach einmaliger Registrierung soll das Nutzerkonto die Authentifizierung gegenüber allen Verwaltungsleistungen des Portalverbunds ermöglichen, sodass jeweils nur ein Konto benötigt wird. In Hessen unterscheidet man zwischen dem Bürger- bzw. Servicekonto für Bürgerinnen und Bürger (natürliche Personen), dem Unternehmenskonto für juristische Personen des privaten Rechts und dem Organisationskonto für juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts, die keine Unternehmen sind (z.B. Vereine oder Gemeinden).